Programm 2022

Jahrestagung Fachgruppe Klinische Psychologie in der Rehabilitation
“Innovatives und Bewährtes in der Rehapsychologie”
21. – 22. Oktober 2022
in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Bund

Freitag, 21.10.22

9.30-11.45 Workshop Teil I (parallel)

Mittagspause

13.00 Begrüßung
13.30 Psychologische Praxis in der Rehabilitation
Prof. Dr. Gabriele Helga Franke, Hochschule Magdeburg-Stendal & Prof. Dr. Melanie Jagla-Franke, Hochschule Neubrandenburg

14.10 Psychotherapeutische Weiterbildung in der Rehabilitation
Daniel Nowik, Psychotherapeutenkammer Niedersachsen – getauscht mit Vortrag PD Dr. Rüdiger Zwerenz (zuvor Sa., 14.30)

14.50 Pause

15.20 Motivational Interviewing – Kommunikation auf Augenhöhe
PD Dr. rer. nat. Ralf Demmel, Münster
16.00 Interdisziplinäre Verhaltensmodifikation – Die Rolle der Reha-Psycholog*innen
Dr. Andrea Reusch, ZePG e.V. Würzburg

16.40 Pause
17.10 – ca. 18.30 Versammlung
der Fachgruppe und Tagungsteilnehmer*innen
Bericht der Fachgruppenleitung, Wahl der FG-Leitung, aktuelle Entwicklungen in der Reha mit Diskussion

Online-Café bis 21.00 Uhr

Samstag, 22.10.22

8.30-10.45 Workshop Teil II (parallel)

11.00 Sexualität und Partnerschaft
Dr. Kurt Seikowski, Universität Leipzig

11.40 Long-Covid aus psychosomatischer Sicht
Dr. med. Andreas Seemann, Bad Gottleuba

12.10 Pause

12.30 Die neue ICD 11 – Kapitel psychische Störungen, Verhaltensstörungen oder neuronale Entwicklungsstörungen
Christoph Gensch, DRV Bund, Berlin

13.10 Mittagspause

14.30 E-Mental Health Interventionen für eine zeitgemäße Rehabilitation? Bedarf, Akzeptanz und Wirksamkeit digitaler Behandlungsangebote
PD Dr. Rüdiger Zwerenz, Universitätsmedizin Mainz, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie – getauscht mit Vortrag Daniel Nowik (zuvor Fr., 14.10)

15.10 Einzug der Digitalisierung in die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen
Dr. Michael Zerr, STEP Niedersachsen

15.50 Pause

16.10 Abschluss der Tagung und Ausblick

16.50-17.50 Treffen der leitenden Psycholog*innen und berufspolitisch Interessierten oder Treffen der Neueinsteiger*innen in der Rehabilitation und Interessierten

Workshops

  1. Sexualität und Partnerschaft
    Dr. Kurt Seikowski
  2. Motivational Interviewing – Kommunikation auf Augenhöhe
    PD Dr. rer. nat. Ralf Demmel
  3. Interdisziplinäre Verhaltensmodifikation – Die Rolle der Rehapsycholog*innen
    Dr. Andrea Reusch
  4. Beiträge der Psychologie zur sozialmedizinischen Leistungsbeurteilung
    Dr. Ulrike Worringen
  5. Die neue ICD-11: Was ändert sich zukünftig für die psychologische Diagnostik in der Rehabilitation – Einführung mit Praxisbeispielen
    Christoph Gensch
  6. Klimakrise – was wir als Psycholog*innen tun können
    Dipl.-Psych. Julia Scharnhorst MPH & Friedericke Knauss
  7. (Arbeits-)Fähigkeitsbeschreibung und Therapiezielplanung mit dem Mini-ICF-APP
    Prof. Dr. Beate Muschalla

Informationen
Sektion Klinische Psychologie im BDP e.V.
Geschäftsstelle Frau Heike Gilles
Kirchstr. 3B, 56203 Höhr-Grenzhausen
Tel. 02624-9427740

Die Online-Anmeldung wird im August freigeschaltet.

Tagungsgebühren
Mitglied Sektion Klinische Psychologie 200 €
Mitglied BDP 240 €
Nichtmitglied 290 €
Teilzeitbeschäftigte unter 20 Std./ Woche 195 €
Studierende im Erststudium, arbeitssuchend 120 €
Zusätzliche Gebühr Workshop (6 UE) 100 €

Die Fortbildungspunkte bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer sind beantragt.

Anrechnung für das Zertifikat “Fachpsychologe/in für Rehabilitation (BDP)”
Gesamttagung => 9 UE für Modul 2 und 10 UE für Modul 4
Workshop 1 und 2 => 6 UE für Modul 4
Workshop 3 und 8 => 6 UE für Modul 5
Workshop 4 => 6 UE für Modul 3
Workshop 5, 6 und 7 => 6 UE für Modul 2
Teilnahme am Samstag 17.30 Uhr => 1 UE für Modul 5